Schulbetrieb ab 29.6.20

  • Wir arbeiten nach dem „normalen“ Stundenplan 2019/2020. 
  • Bei Klasse 3 entfallen montags und dienstags die 6. Stunde.
  • Musik und Sport in der Halle darf bis zu den Sommerferien nicht unterrichtet werden. Gleichzeitig sollen wir tägliche Bewegungseinheiten im Freien anbieten. Musik wird deshalb als Hörübung (Leben und Werk der Komponisten) unterrichtet, Sport bei gutem Wetter als Bewegung im Freien, bei schlechtem findet BK- Unterricht im Klassenzimmer statt.
  • Die Kinder bringen bitte zu den Sport-/ Schwimmstunden ihr Sportzeug (inkl. festen Sportschuhen) mit.
  • Die Kinder werden in ihren ganzen Klassen unterrichtet, Abstandsregeln gelten im Klassenverband nur noch für Erwachsene, es wird kein Mundschutz mehr für Kinder vorgeschrieben. 
  • Die Buskinder müssen in den Bussen einen Mundschutz tragen.
  • Es finden ab jetzt keine schriftlichen Leistungsfeststellungen mehr statt. Diagnosetests werden noch durchgeführt, tragen jedoch nicht zur Notenbildung bei. Die Noten werden nur aus den bisherigen Leistungsfeststellungen ermittelt.
  • Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, können dies der Schule formlos anzeigen und vom Schulbesuch absehen.
  • Eltern können ihr Kind ebenfalls aufgrund einer relevanten Vorerkrankung unbürokratisch von der Teilnahme am Unterricht entschuldigen. Ob der Schulbesuch im Einzelfall gesundheitlich verantwortbar ist, muss ggf. mit dem Kinderarzt geklärt werden. 
  • Für die Kernzeitbetreuung gelten separate Regeln, da sich Kinder aus unterschiedlichen Klassen nicht vermischen sollen.
  • Für die Kernzeitbetreuung benötigen die Kinder einen Mundschutz.